Logo Kinderunfallhilfe

Aktuelles

Die neuen Weihnachtskarten der Aktion Kinder-Unfallhilfe sind da und können ab sofort bestellt werden.

Karten-Aktion: Wenn der Weihnachtsmann als Graffitysprayer unterwegs ist…

Die neuen Weihnachtskarten der Aktion Kinder-Unfallhilfe sind da und können ab sofort bestellt werden.

Die neuen Weihnachtskarten der Aktion Kinder-Unfallhilfe sind da und können ab sofort unter weihnachts-ritter.de
bestellt werden. In diesem Jahr vom Gaffiti-Künstler  Brozilla gestaltet.

Der Hamburger Künstler Brozilla: Sein Name steht normalerweise für Graffiti, Street Art und Urban Art.

Der Hamburger Graffiti-Künstler Brozilla. Foto: Brozilla

Für Brozilla, 1979 in Hamburg geboren,    mit seinem „Werkzeug“ – einer Spray-Flasche Foto: Brozilla

Auch das Kravag-Haus am Heidenkampsweg hat er bereits großflächig besprüht – mit einem Laster natürlich.

Kravag-Vorstand Bernd Melcher (rechts) und Standortleiter Jan Zeibig vor dem Brozilla-Kunstwerk am Heidenkampsweg 102 in Hamburg. Foto Hamburger Abendblatt

Kravag-Vorstand Bernd Melcher (rechts) und Standortleiter Jan Zeibig vor dem Brozilla-Kunstwerk am Heidenkampsweg 102 in Hamburg. Foto: Hamburger Abendblatt

Von groß- zu kleinflächig. Nun hat Brozilla, der im wahren Leben Gerrit Fischer  heißt und ein echter Hamburger Jung ist, unsere diesjährigen Weihnachtskarten gestaltet. Ja, was sollen wir sagen. Wir finden sie großartig, frech, ungewöhnlich, besonders – und sehr anders, als das, was wir Ihnen bisher präsentiert haben. Tätowierungen und der Weihnachtsmann inkognito als Sprayer unterwegs – das ist schon krass.

„Ich hoffe, ihr könnt mit den Motiven etwas anfangen“, schrieb Brozilla im Juli in einer Mail, als er uns seine Ideen das erste Mal präsentierte. Konnten wir, lieber Gerrit. Und noch einen Satz aus seiner Mail fanden wir recht originell: „Ich hoffe, ich mute euch damit nicht zu viel zu.“ Nein, Gerrit, tust du nicht.

Und weil es kein anderer besser erklären kann, als der Künstler selbst, hat Brozilla seine Gedanken zu den einzelnen Motiven zu Papier gebracht.

Er schreibt:
Als Künstler habe ich die Erfahrung gemacht, dass es Sinn ergibt, die eigenen Gedanken zu den Motiven mit auf den Weg zu geben.

Das Motiv 1, „Liebe und Frieden“, spielt mit dem Zusammenspiel aus christlicher Tradition und Moderne. Die Putten von Raffael und die angelsächsische Schrift stehen in direkter Spannung mit den Tätowierungen und dem kindlichen Kommentar unter der klassischen Schrift. Im Endeffekt vermittelt aber das Klassische wie das Moderne dieselbe Message und ruft zu Frieden und Miteinander und zu einer frohen Weihnachtszeit auf…

Motiv 2 & 3 nehmen die Figur des Weihnachtsmannes etwas mehr aufs Korn. Der Weihnachtsmann zeichnet sich ja auch durch seine Anonymität aus, des nächtens fliegt er mit dem Schlitten durch die Weihnachtsnacht, unerkannt hinterlässt er Geschenke, nachdem er durch den Schornstein in die Häuser gelangt ist. Da gibt es mehr als augenscheinliche Parallelen zu Graffitisprayern, auf die ich in meinen Motiven scherzhaft hinweise.

Uns als Aktion Kinder-Unfallhilfe liegt die jährliche Kartenaktion sehr am Herzen. Umso mehr freuen wir uns, wenn Sie uns dies besonderen Motive wieder bestellen und sagen im Voraus schon einmal danke für Ihre Unterstützung. Das Geld kommt wie immer unseren Projekten zugute, die alle dazu beitragen, dass unsere Kinder sicherer durch den Straßenverkehr kommen.