Logo Kinderunfallhilfe

Aktuelles

Bus-Schule für die Kita-Kinder der Rappelkiste Gödenroth. Fotos: Rappelkiste

Das ist der Tote Winkel

„Bus-Schule“ hautnah für 25 Kita-Kinder

Was für eine schöne Aktion: 25 Kinder der Kindertagesstätte Rappelkiste in Gödenroth (Rheinland-Pfalz) bekamen kürzlich Besuch von Vertretern der Polizei zum Thema Bus-Schule.
Der Verkehrssicherheitsbeauftragte der Polizeiinspektion Simmern und seine Kollegin erklärten den angehenden Grundschülern die so wichtigen Regeln als Fußgänger und gerade als Buskind im Straßenverkehr. Das richtige Ein- und Aussteigen aus dem Bus und auch der Tote Winkel wurden den Kindern genau erklärt.

 

Bus-Schule für die Kita-Kinder der Rappelkiste Gödenroth. Fotos: Rappelkiste

Bus-Schule für die Kita-Kinder der Rappelkiste Gödenroth. Fotos: Rappelkiste

Die Kinder wurde gezeigt, was es mit dem Toten Winkel auf sich hat.

Die Kinder wurde gezeigt, was es mit dem Toten Winkel auf sich hat.

Auch im "Führerhaus" durften die Kinder Platz nehmen, um zu verstehen, wie die Perspektive des Busfahrers ist und in welche Bereiche er einsehen kann und in welche nicht.

Auch im „Führerhaus“ durften die Kinder Platz nehmen, um zu verstehen, wie die Perspektive des Busfahrers ist und in welche Bereiche er einsehen kann und in welche nicht.

Direkt zu Beginn wurden die Kinder mit den Sicherheitskragen der Aktion Kinder-Unfallhilfe ausgestattet, die auch sofort genutzt wurden.
Alle KITA-Kinder der Einrichtung bekamen einen solchen Sicherheitskragen und bedanken sich mit schönen Gemälden dafür. Ein großer Dank gilt auch der Polizeiinspektion Simmern für diese jährliche Aktion und der Firma Stemmler für den bereitgestellten Bus.Bild1 BIld 4

Bild2