Logo Kinderunfallhilfe

Aktuelles

Aktuelle Nachrichten

Dezember 2012: „Adagio im Auto“ spielt 25.000 Euro für die Kinder-Unfallhilfe ein – goldene CD für Bundesverkehrsminister Ramsauer

„Adagio im Auto“ spielt 25.000 Euro für die Kinder-Unfallhilfe ein – goldene CD für Bundesverkehrsminister Ramsauer

 

Musikgenuss, Stressblocker und Hilfe für verunglückte Kinder: Die CD „Adagio im Auto“ ist sicherlich eines der ungewöhnlichsten Klassik-Projekte der vergangenen Monate. Denn im Mittelpunkt dieser Aktion steht die Verkehrssicherheit. Langsame Sätze aus Klavierkonzerten von Mozart sollen gestresste Autofahrer entspannen und somit Unfälle im Straßenverkehr verhindern. Rund 25.000 Exemplare der Mozart-CD wurden bisher verkauft. „Bei dieser Aktion sind nicht nur die Autofahrer die Gewinner, sondern auch die Kinder“, so Adalbert Wandt, BGL-Präsident und Vorsitzender des Vereins Kinder-Unfallhilfe. „Von jeder verkauften CD bekommt die Kinder-Unfallhilfe einen Euro. Mit diesem Geld helfen wir jungen Unfallopfern und fördern Verkehrssicherheitsprojekte für Kinder und Jugendliche.“

 

Neben Stars der Klassik-Szene wie Christoph Eschenbach und Lars Vogt hat sich auch der begeisterte Hobby-Pianist Peter Ramsauer ans Klavier gesetzt. „Die prominente Unterstützung des Bundesverkehrsministers hat wesentlich zum Erfolg dieses Projektes beigetragen“, betont Wandt. Eine goldene CD soll den Minister an die unkonventionelle Verkehrssicherheitsaktion erinnern: „‚Adagio im Auto‘ ist nur ein Baustein in unserem gemeinsamen Kampf gegen Verkehrsunfälle. Aber es ist ein Projekt, das mir am Herzen liegt, da vom Verkauf der CD auch die jüngsten Verkehrsteilnehmer profitieren – unsere Kinder.“

 

Der Großteil der Auflage ist bereits verkauft. Aber noch kann jeder mit „Adagio im Auto“ Verkehrssicherheit verschenken – an Freunde, Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeiter.

 

Weitere Infos, Hörproben und Bestellmöglichkeiten unter www.adagio-im-auto.de

 

Gemeinsame Verkehrssicherheitsaktion der Güterkraftverkehrsbranche

Initiatoren der Verkehrssicherheitsaktion „Adagio im Auto“ sind KRAVAG, als führender Spezialversicherer für den gewerblichen Güterkraftverkehr, der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und die Straßenverkehrsgenossenschaften (SVG).

 

Ehrung für den Pianisten: Als Dank für sein Engagement beim Verkehrssicherheitsprojekt „Adagio im Auto“ überreichte BGL-Präsident Adalbert Wandt (rechts) eine goldene CD an Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (links).

 

„Adagio im Auto“ spielt 25.000 Euro für die Kinder-Unfallhilfe ein - goldene CD für Bundesverkehrsminister Ramsauer

 

Foto: Aktion Kinder-Unfallhilfe/Christof Haake