Logo Kinderunfallhilfe

Aktuelles

Große Freude auf allen Seite während der Spendenübergabe: Vorne von links: Edith Jörg (Kindergarten Westheim) und Lena und Fiona aus der 4b nehmen die Reflektorkragen in Empfang, die Fahrradhelme  erhalten Lion und Kara. Hinten von links: Axel Salzmann, Jan Zeibig, Jutta Gasteiger, Christian Kannler sowie Bürgermeister Richard Reiner. Foto:Sigrid Wagner/Augsburger Allgemeine Zeitung

Lieber Spenden sammeln statt Geschenke erhalten: 8.400 Euro für die „Aktion Kinder-Unfallhilfe“

Lieber Spenden sammeln statt Geschenke erhalten: Das ist das Motto von Axel Salzmann. Der Leiter des Kompetenzzentrums Straßengüterverkehr und Logistik der Kravag-Versicherung, verzichtete zum 60. Geburtstag auf persönliche Präsente. Stattdessen bat er seine Geschäftsfreunde im Vorwege der Feier, die auf dem Feuerschiff im Hamburg Hafen stattfand, für die „Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V.“ zu spenden. Mit einem tollen Ergebnis: 8.400 Euro kamen zusammen.

Trostteddies für die Freiwillige Feuerwehr

In seiner Heimatgemeinde Neusäß bei Augsburg, in der der gelernte Jurist auch als CSU-Stadtrat politisch tätig ist, brachte er jetzt einen Teil der Spendengelder „ans Kind“. Während einer offiziellen Spendenübergabe erhielt die Eichenwaldschule 60 Fahrradhelme, die Freiwillige Feuerwehr Neusäß Trostteddies und der Westheimer Kindergarten Dorothea Reflektorkragen – alles Sicherheitsartikel der „Aktion Kinder-Unfallhilfe“.

Kinder vor Unfällen zu beschützen bzw. ihnen nach einem Unfall zu helfen, ist für Axel Salzmann eine Herzensangelegenheit. So freute er sich natürlich besonders, dass Dr. Jan Zeibig, Geschäftsführer des Vereins, zur Spendenübergabe aus Hamburg angereist war und den Anwesenden das Anliegen des Vereins erläuterte und die Verteilung der Kinder-Unfallhilfe-Artikel übernahm.

Die Aktion Kinder-Unfallhilfe freut sich über das bemerkenswerte Engagement für den Verein und sagt herzlichen Dank, lieber Axel Salzmann, für die großzügige Spende – für mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr!

Große Freude auf allen Seite während der Spendenübergabe: Vorne von links: Edith Jörg (Kindergarten Westheim) und Lena und Fiona aus der 4b nehmen die Reflektorkragen in Empfang, die Fahrradhelme erhalten Lion und Kara. Hinten von links: Axel Salzmann, Jan Zeibig, Jutta Gasteiger, Christian Kannler sowie Bürgermeister Richard Reiner. Foto:Sigrid Wagner/Augsburger Allgemeine Zeitung

Große Freude auf allen Seite während der Spendenübergabe: Vorne von links: Edith Jörg (Kindergarten Westheim) und Lena und Fiona aus der 4b der Eichenwaldschule nehmen die Reflektorkragen in Empfang, die Fahrradhelme erhalten Lion und Kayra. Hinten von links: Spender Axel Salzmann, Jan Zeibig, Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V., Jutta Gasteiger (Eichenwaldschule), Christian Kannler (Freiw. Feuerwehr Neusäß) sowie der Bürgermeister von Neusäß, Richard Greiner. Foto:Sigrid Wagner/Augsburger Allgemeine Zeitung