Logo Kinderunfallhilfe

Aktuelles

Aufmerksam verfolgten die Kinder die Ausführungen zum Toten Winkel beim Lkw. Foto: Feuerwehr

Sicherheitsartikel und Tote-Winkel-Schulung für einzige Kids Wehr in Schleswig-Holstein

Kids Wehr, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung der Feuerwehr Lürschau im Kreis Schleswig-Flensburg nahe der dänischen Grenze machten gemeinsame Aktion und trafen sich zu einer Übung.  Während einer groß angelegten Löschübung kamen Atemschutz, Wärmebildkamera und eine Schleifkorbtrage zum Einsatz.

Dank der Spedition H.P. Therkelsen A/S aus Padborg, bei der ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr arbeitet, stand sogar ein großer Lkw vor Ort zu Verfügung. Also eine gute Gelegenheit, auf die Gefahren des Toten Winkels hinzuweisen. Neben der Darstellung des Toten Winkels, wurde auch ein Abbiegeunfall mit einem Fahrrad simuliert und das Bergungsgerät eingesetzt. Eine wichtige Erfahrung für alle Kids und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Für die teilnehmenden Kinder gab es Sicherheitsartikel der Aktion Kinder-Unfallhilfe. Sie erhielten Kragen, Reflektorarmbänder, Speichenreflektoren und LED-Anhänger. Dies natürlich auch vor dem Hintergrund der besseren Sichtbarkeit im Dunkeln.

Und auch unser Trostteddy fährt zukünftig bei der Feuerwehr mit, natürlich in der Hoffnung, dass er nicht zum Einsatz kommen muss…

Toter Winkel Übung

Aufmerksam verfolgten die Kinder die Ausführungen zum Toten Winkel beim Lkw. Foto: Feuerwehr

Aufmerksam verfolgen die Kinder die Ausführungen zum Toten Winkel beim Lkw. Foto: Feuerwehr Lürschau