Logo Kinderunfallhilfe

Aktuelles

191130_Fuhrherrenball_116_neu

Großzügige Spenden

Unterstützung von Hamburger Fuhrherren

Anfang Dezember erreichte die Aktion Kinder-Unfallhilfe ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk: Die Hamburger Fuhrherren hatten zum Spenden aufgerufen.

Beim Verein Hamburger Fuhrherren von 1885 e.V. (VHF), dem Traditionsverein des Hamburger Fuhrgewerbes, ist man sich seiner Verantwortung der Gesellschaft gegenüber bewusst. Und was läge näher, als als Fuhrunternehmer in den Schutz von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr zu investieren und denen Hilfe zukommen zu lassen, die bei einem Verkehrsunfall psychische und körperliche Schäden erleiden mussten? So wurden die Gäste des alljährlichen Fuhrherrenballs im November dazu aufgerufen, den Verein Aktion Kinder-Unfallhilfe mit einer Spende zu unterstützen.

Eine Aufforderung, der die Fuhrherren und ihre Gäste gern nachkamen. Und so durfte sich die Aktion Kinder-Unfallhilfe nach dem Ball über jede Menge Spendeneingänge freuen. Insgesamt erreichten den Verein anlässlich des Fuhrherrenballs 2019 Spenden in Höhe von 2.240 Euro! Geld, dass wir nun eins zu eins in den Schutz von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr und die Unterstützung von jungen Unfallopfern stecken können.

Wir sagen herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!

191130_Fuhrherrenball_114

Erhielt für die großzügigste Spende des Abends ein kleines Präsent: Nils Anbergen, Geschäftsführer von Rolf Riedel Transport- u. Montage-Service, mit VHF-Vorstandmitglied Maik Stange sowie dem Vorstandsvorsitzenden Friedrich Wendt und Stefan Körlin von der R+V Versicherung (von rechts nach links) ©Marc Matthaei

191130_Fuhrherrenball_116

2.240 Euro – das gespendete Geld des VHF fließt eins zu eins in die Arbeit der Aktion Kinder-Unfallhilfe ©Marc Matthaei